Schifffahrt Südkärnten

Tel. Bestellannahme: +43 (0) 650 / 507 79 99

Tel. Kapitän am Schiff u. außerhalb der Geschäftszeiten: +43 (0) 664 / 31 70 555 - E-Mail: info@drauschifffahrt.at

 

Fahrstrecken

Linienfahrt Nr. 1 „Schloss Neudenstein“ Fahrtzeit ca. 1 Stunde

Kurz und gut! Zum Wahrzeichen des Stausees: "Schloss Neudenstein!

Bei Bedarf Radtransport bis Neudenstein sowie einfache Fahrten in eine Richtung möglich!

Höhepunkte der Fahrt: am oberirdischen Leitdamm entlang bis zum Schloss „Neudenstein“ u. anschließender Einfahrt in den großen Mittelteil des Völkermarkter Stausees. Schöner Blick auf das Schloss, die Karawanken, den Flussbaggerbetrieb sowie in der Ferne die Völkermarkter Brücke, die am Abend in vielen bunten Lichtern erstrahlt.

 

Linienfahrt Nr. 2 „Schloss – Brücke – Stadt“ Fahrtzeit ca. 2 Stunden

Unser Klassiker - unter der Brücke mit dem Schiff zur Stadt!

Ein Radtransport sowie eine einfache Fahrten in eine Richtung sowie Unterbrechungen der Fahrt sind nach Fahrplan möglich! Jeden Mittwoch sowie Freitag ist in Völkermarkt Markttag u. es gibt einen - für Fahrgäste kostenlosen Shuttleservice von der Anlegestelle in die Stadt.

Höhepunkte der Fahrt: vorbei am Schloss Neudenstein geht die Fahrt weiter am „Baggerschiff“ , wo der Fahrgast hautnah den Baggerbetrieb am Wasser erleben kann. Weiter an der „schlafenden Nixe“ und unter der Völkermarkter Brücke als eine der engsten Brückendurchfahrten Österreichs. Bei Dunkelheit erstrahlt die Brücke in vielen bunten Farben schließlich zum Städtchen Völkermarkt mit vielen Sehenswürdigkeiten u. Eindrücken

 

Linienfahrt Nr.3 „der grüne Canyon zu den Teufelsinseln“

Fahrtzeit ca. 3 Stunden

Höhepunkte der Fahrt: Einfahrt in den „grünen Canyon“ den man nur vom Schiff aus einsehen kann mit der engsten Stelle des gesamten Völkermarkter Stausee, dem versunkenen Dörfchen „Pirk“ vorbei an den „Teufelsinseln“ die wie 3 Edelsteine aus dem mystisch türkisfarbenen Wasser ragen, danach noch kurze Einfahrt in den lieblichen Edlinger Stausee der fast schon einen abgeschlossenen See in sich darstellt, mit Blick auf das „Edlinger Stauwerk“ dem östlichsten Endpunkt des Völkermarkter Stausees

 

Linienfahrt Nr.4 - "unter den Brücken zur Gurkmündung" - dem Ruf des Eisvogels folgend! Fahrtzeit ca. 1 Stunde

Einfache Fahrten in eine Richtung sowie Fahrradtransport ist bei dieser Fahrt leider nicht möglich!

Höhepunkte der Fahrt: Flussaufwärts gleich nach dem Ablegen durch die „Tainacher später durch die neue gebaute Eisenbahnbrücke“ beide Brückendurchfahrten mit die engsten in Österreich – Kopf einziehen! An der „Seidendorfer Au und die künstlichen Stillwasserarme entlang mit schönen Blicken auf die seltene Tier u. Pflanzenwelt. Schöne Einblicke in den Baggerhafen mit den dort stationierten großen Schüttschiffen u. Trockendockanlagen. Endpunkt ist die Gurkmündung als größter Zufluss der österreichischen Drau.

 

Linienfahrt Nr. 5 - auf Tuchfüllung zwischen "Vellacher Wasserfall" und "Roter Wand“ Fahrtzeit ca. 3 Stunden

Einfache Fahrten in eine Richtung sowie Fahrradtransport ist bei dieser Fahrt leider nicht möglich!

Ab der Gurkmündung wird die Drau schmal u. etwas reißender. An der Möchlinger Au mit vielen Wassersackgassen die man zum Teil auch einsehen kann. Die Vellach mündet hier in Form eines kleinen Wasserfalls in die Drau. Immer begleitet von der sagenumwobenen Roten Wand die die Südabstürze des mystischen Skarbinfelsen darstellt. Die atemberaubende Felstürme kann man hier ganz nah erleben einschließlich der hier oft trainierenden Felskletterer und vielleicht entdecken Sie sogar das Geheimnis der "steinernen Melk" der "Skarbinfelsmandln" In den Abendstunden kann man das intensive Purpurrot bewundern das der Wand ihren Namen gibt.

Unter der hohen „Annabrücke“ die höchste Brücke am Stausee zunächst noch hindurch, endet die Fahrt schließlich vor dem Kraftwerk „Annabrücke“, was den westlichsten Endpunkt des Völkermarkter Stausees darstellt

 

 

Die Schifffahrt auf Charterbasis ist auch ganzjährig möglich!

Linienfahrt 1: "Schloß Neudenstein" Fahrtzeit ca. 1 Std. 15 Min.

Linienfahrt 2: " Schloß - Brücke - Stadt" Fahrtzeit ca. 2 Std.

Linienfahrt 3: "der grüne Canyon zu den Teufelsinseln" Fahrtzeit ca. 2 Std. 50 min

Linienfahrt 4: " Unter den Brücken zur Gurkmündung" Fahrtzeit ca. 1 Std.

Linienfahrt 5: "Vellacher Wasserfall - Rote Wand" Fahrtzeit ca. 2 Std. 50 Min.

Linienkombi 1 u. 4: beide Linien werden gemeinsam abgefahren, Fahrtzeit ca. 2 Std.